Herzlich Willkommen!

Herzlich Willkommen!
Wir freuen uns, Sie auf den Seiten des SPD- Ortsvereins Heek-Nienborg im Internet begrüßen zu dürfen. An dieser Stelle dürfen wir Ihnen Aktuelles und Auszüge aus der in den vergangenen Jahren geleisteten Arbeit der Heek-Nienborger SPD präsentieren. Auch im Jahr 2019 heißt es für uns wieder aktiv sein - für den Bürger, mit dem Bürger. Wenn Sie eine Idee haben, was auf unseren Seiten fehlt, melden Sie sich doch bei uns. Politik lebt vom Mitmachen. Deshalb freuen wir uns über Kommentare, Diskussionsbeiträge und Ihre aktive Mitgliedschaft.

Ihre SPD Heek-Nienborg

Die SPD-Bundestagsabgeordnete Ingrid Arndt-Brauer (re.) tauschte sich mit dem Fraktionsvorsitzenden Reinhard Brunsch (SPD, li. Im Bild)) und dem SPD-Ortsvereinsvorsitzenden Manfred Kuiper (Mi.) aus.Im Rahmen ihrer diesjährigen Sommertour besucht die SPD-Bundestagsabgeordnete Ingrid Arndt-Brauer ihre Fraktionsvorsitzenden im Wahlkreis. In Heek traf sich die Abgeordnete jetzt mit dem Fraktionsvorsitzenden Reinhard Brunsch und SPD-Ortsvereinsvorsitzende Manfred Kuiper. Nachträglich gratulierte Arndt-Brauer der SPD Heek noch besonders zu ihrem großartigen Erfolg bei der Kommunalwahl, hatte die SPD doch prozentmäßig zugelegt und der von ihnen unterstützte Bürgermeisterkandidat die Bürgermeisterwahl überraschend haushoch gewonnen.
"Hohe Gewerbesteuereinnahmen durch große Unternehmen, aber auch vieler mittelständischer Betriebe und ein gesicherter Schulstandort bringt Heek in eine gute Lage", erläuterte Reinhard Brunsch Arndt-Brauer. Auch in der Erweiterung des Gewerbegebiets Heek-West sieht der Fraktionsvorsitzende eine positive Entwicklung für den Arbeitsmarkt und die zukünftige finanzielle Lage der Gemeinde Heek.

Eine positive Nachricht hatte Arndt-Brauer für die Dinkelgemeinde im Gepäck. Im Koalitionsvertrag wurde eine Soforthilfe zur Unterstützung der Kommunen in Höhe von jährlich einer Milliarde Euro vereinbart, die den Städte, Gemeinden und Kreisen bis zu dem für das Jahr 2017 vorgesehene Inkrafttreten des Bundesteilhabegesetz zugutekommen soll. Mittlerweile gibt es erste Berechnungen der finanziellen Auswirkungen für die jeweiligen Kommunen. Für die Kosten der Unterkunft (KdU) im SGB II-Bereich erhöht sich die Bundesbeteiligung für den Kreis Borken um voraussichtlich 1,2 Mio. Euro. Diese Summe wird für die einzelnen Kommunen nach einem Verteilerschlüssel durch den Kreis verteilt. Auch Heek profitiert von der finanziellen Unterstützung des Bundes. Die Erhöhung des Gemeindeanteils an der Umsatzsteuer für Heek beträgt 25.000 Euro, so Arndt-Brauer. "hier hat sich unsere Beharrlichkeit in den Koalitionsverhandlungen ausgezahlt", freut sich die Vorsitzende des Finanzausschusses und natürlich auch Reinhard Brunsch. "Bis zum Eintreten des Bundesteilhabegesetzes wird es dann für die Kommunen Entlastungen in Höhe von jährlich insgesamt 5 Milliarden Euro durch die Übernahme der Kosten der Eingliederungshilfe für Behinderte durch den Bund geben", so Arndt-Brauer weiter.

Abschließend überreichte Arndt-Brauer den beiden Ratsmitgliedern die Zwischenbilanz der SPD-Bundestagsfraktion, wünschte der neuen Ratsfraktion gutes Gelingen für ihre zukünftigen Herausforderungen und versprach auch weiterhin in gutem Kontakt mit den Kommunalpolitikern zu bleiben.

 

Aktuelles Ortsgespräch

Jusos Kreis Borken

News Arndt-Brauer

  • Arndt-Brauer einstimmig wiedergewählt

    aktuelles 07.11.2019

    Kreis Steinfurt/Kreis Borken. Die SPD-Bundestagsabgeordnete Ingrid Arndt-Brauer aus Horstmar wurde jetzt einstimmig nicht nur für den Vorstand der SPD-Bundestagsfraktion, sondern auch wieder als stellvertretende finanzpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion. Die Abgeordnete sitzt seit 1999 im Bundestag und ist neben ihrer Funktion[…]

    Read more...
  • Angehörige werden entlastet, Inklusion wird vorangebracht

    aktuelles 14.08.2019

    Das Angehörigenentlastungsgesetz kommt. Damit gibt es bald spürbare Verbesserungen in der Sozialhilfe und bei der Teilhabe von Menschen mit Behinderungen. Das hat das Bundeskabinett heute beschlossen.

    Read more...

Mitglied werden

Websozi des Monats

Zum Seitenanfang